Klimaschutz

AStA Landau

Bis zum Ende der Sommerferien bin ich auf Sommertour in der Pfalz unterwegs. Auf der Künstler:innenwiese auf dem Campus Landau habe ich mich heute mit Vertreter:innen des AStA getroffen.
Weiterlesen

Haus der Nachhaltigkeit

Bis zum Ende der Sommerferien bin ich auf Sommertour in der Pfalz unterwegs. Ein Highlight war der Besuch im Haus der Nachhaltigkeit auf dem Johannisberg. Hier wird Nachhaltigkeit auf allen Ebenen gelebt.
Weiterlesen

Nachhaltigkeit an Hochschulen

Bis zum Ende der Sommerferien bin ich auf Sommertour in der Pfalz unterwegs. Zur Frage wie Hochschulen nachhaltig gestaltet werden können, habe ich mich mit Vertreter:innen von Scientist4Future, dem Green Office, der Umweltgruppe und Campusgrün in Landau getroffen.
Weiterlesen

Umweltkommunikation

Bis zum Ende der Sommerferien bin ich auf Sommertour in der Pfalz unterwegs. Gestartet bin ich mit einem digitalen Austausch im Seminar „Umweltkommunikation“ an der Universität Koblenz-Landau.
Weiterlesen

Bericht aus dem Juli-Plenum

Am 14. und 15. Juli 2021 kam der Landtag zu seiner vierten und fünften Plenarsitzung in der 18. Wahlperiode zusammen. Diskutiert und beschlossen wurden u.a. die Änderung zum Hochschulgesetz sowie unser Solargesetz und ich durfte meine erste Rede im Plenum halten.
Weiterlesen

Kein Erdöl aus Offenbach

Die Firma Neptune Energy will in Offenbach nach Erdöl bohren. Wir waren mit den GRÜNEN vor Ort und haben deutlich gemacht: Konsequenter Klimaschutz kann nur funktionieren, wenn wir schneller Erneuerbare Energien ausbauen und die Verbrennung fossiler Ressourcen beenden.
Weiterlesen

Umwelt- und Klimaschutz im Bundesberggesetz verankern

Zur aktuellen Diskussion um die geplanten Erdölbohrungen in Offenbach nehmen der Südpfälzer Bundestagsabgeordnete Dr. Tobias Lindner (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) und die Landauer Landtagsabgeordnete Dr. Lea Heidbreder (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) Stellung.
Weiterlesen

Klimaschutz nicht mehr bei Seite wischen

Ziemlich genau 2,5 Jahre ist es her, seit die Stadt Landau für den Ausbau der B10 enteignet wurde. 2017 hatte auf Antrag der GRÜNEN und der SPD die Stadt die Herausgabe der stadteigenen Grundstücke verweigert. Zwei Jahre später wurde die Stadt enteignet.
Weiterlesen